Aktuelles

Unser Gruppenangebot für Kinder

Ist Ihr Kind impulsiv und schwer steuerbar? Kann es beispielsweise in Alttagsituation schwer abwarten? Handelt es in Situationen, ohne nachzudenken und berichten Erzieher/ Lehrer über einen rücksichtslosen Umgang mit ihrem Umfeld? Fällt es ihrem Kind schwer sich im Griff zu haben besonders wenn Gefühle eine Rolle spielen?

Kann sich Ihr Kind schlecht konzentrieren? Berichten beispielsweise die Erzieher/ Lehrer, dass es Ihrem Kind schwer fällt seine Aufmerksamkeit einer Sache gezielt zuzuwenden und Unwichtiges auszublenden?

Kann Ihr Kind schwer eine Aufgabe zu Ende bringen? Sind (zu viel) Hausaufgaben ein tägliches Streitthema zwischen Ihnen und Ihrem Kind? Neigt sich Ihre Geduld dem Ende zu, da die Hausaufgaben den ganzen Nachmittag in Anspruch nehmen? Ist es eine ewige Diskussion überhaupt an den Schreibtisch zu finden?

Kann sich Ihr Kind emotional schwer steuern? Fällt es Ihrem Kind schwer Freunde und Spielpartner zu finden? Wird es nur selten zu Kindergeburtstagen eingeladen? Spielt Ihr Kind am liebsten allein und/oder zieht sich in sein Kinderzimmer zurück? Berichten Erzieher/Lehrer über auffallendes und provozierendes Verhalten? Spielt Ihr Kind die Rolle des Klassenclowns?

Durch unsere tägliche Arbeit als Ergotherapeutinnen mit Kindern unterschiedlichen Alters und Problemen, entwickelten wir ein Konzept mit den Schwerpunkten:  
-Arbeitsgedächtnis: Merkfähigkeit, logisches und strategisches Denken, Ziele setzten und planen, Konzentration
-Impulskontrolle:  Frustrationstoleranz, Aufmerksamkeitslenkung, sozial-emotionales Verhalten, motorische Unruhe
-Kognitive Flexibilität: Denken, Entscheidungsfindung, Handlungsabläufe steuern, planen und reflektieren
-Sozial-emotionale Kompetenzen    

Bei Interesse oder Fragen, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf !